Von Wunschpuppen und dem Loslassen

Mittwoch, der 21. Juni 2017

Als Puppenmacherin ist man Abschiede von seinen Puppen ja gewohnt.
Dies ist immer ein wenig bittersüß: einerseits fällt es manchmal schwer, sich von ihnen zu trennen – hat man doch viel Zeit, Sorgfalt und Liebe investiert. Aber natürlich kann ich auch nicht alle Puppen behalten, die ich mache – dann würde ich schon längst in Puppen ertrinken. ;)
Andererseits freut man sich ja auch, weil die Puppe eine liebe Familie bekommt… geliebt und bespielt wird, Abenteuer erleben wird und so hoffentlich ein langes und erfülltes Puppenleben haben kann.

Gleichzeitig gibt es auch diejenigen Puppen, bei denen es trotzdem noch ein wenig schwerer fällt sie auf die Reise zu schicken und in die weite Welt zu entlassen. „Julie“ z.B. ist eine davon…

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe

Das kleine Puppenmädchen hat es mir besonders angetan. So einfach und doch besonders.
Auf eine liebenswerte Art frech und pfiffig, erobert sie die Herzen im Sturm.
Aber die Kleine war ja eine Wunschpuppe, das bedeutet die zukünftige Puppenmama wartet schon auf sie. Also hiess es schließlich, Julie abreisefertig zu machen…

 

Wunschpuppe Julie

„Nein, Julie – ich weiss zwar, Du hast es besonders eilig zu Deiner neuen Puppenmama zu kommen…  aber so nackt und nur in Papier eingewickelt kannst Du doch nicht reisen!
Du brauchst erst noch richtige Kleidung…“

 

Wunschpuppe Julie

Genau. Ein Unterhöschen gehört natürlich zur Grundgarderobe einer jeden jungen Dame… Jaja.. ;)

 

Wunschpuppe Julie

Und die Ringelsöckchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

 

Wunschpuppe Julie

Ein Schal für kühlere Tage kommt natürlich auch noch mit ins Gepäck.

 

Wunschpuppe Julie

Und ein luftiger Sommerspieler für wärmere Tage darf da auch nicht fehlen.

 

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe Julie

Hmm…Aber vielleicht solltest Du in einem etwas …festlicheren …hmm… Kleid zu Deiner Puppenmama reisen?! Immerhin ist es ja ihr Geburtstag und zu so einem festlichen Anlass kann man sich schon mal fein machen, oder?

 

Wunschpuppe Julie

Na, dann komm mal mit, wollen wir dich mal schick machen….

 

Wunschpuppe Julie

Ja, das ist schon besser. Und Punkte gehen doch immer.
Außerdem passt das Kleid doch auch gut zu deinen Ringelsocken.

 

Wunschpuppe Julie

Hmmm. Vielleicht noch ein wenig Haarschmuck?
Oder lenkt das nur vom Wesentlichen ab?….

 

Wunschpuppe Julie

Ja, ich glaube so bist Du gut ausgestattet für die Reise in dein neues zu Hause, kleine Julie.

 

Wunschpuppe Julie

Schnell noch alles einpacken und schon geht es auf die kurze Reise zur zukünftigen Puppenmama…

 

Leb Wohl, Julie …und hab es gut! :)

Wunschpuppe Julie

 

PS:
Wer auch so eine Wunschpuppe haben möchte (vielleicht als Geschenk zu Weihnachten?) – sollte sich beeilen, denn wenige freie Plätze habe ich ab Herbst noch in meinem Auftragsbuch.
Wie das genau funktioniert könnt ihr hier nachlesen.
Und fertig Puppen zum gleich mitnehmen gibt es immer wieder auch in meinem Shop. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...5 Likes

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge