PuppenMitMacherei 2017 – 1. Treffen: Inspiration

Mittwoch, der 5. Juli 2017

Nun ist es wieder soweit:
…Die PuppenMitMacherei 2017 von Mariengold und Naturkinder hat begonnen und dieses Jahr bin ich auch endlich mal wieder mit dabei! :)

Puppenmitmacherei 2017

Puppemitmacherei 2017 Inspiration

Los geht’s beim ersten Treffen, wie immer mit:

 

Inspiration & Ideensammlung

Ideen oder Inspiration für eine Puppe gibt es allein im Alltag sicherlich viele. Man muss nur genau hinsehen und hinhören. Vor allem nach Innen, auf das eigene Herz und wonach es strebt.
Inspiration kommt nicht nur von Außen, viermehr wandert sie vom Außen durch den eigene „inneren Filter“ und wird, bestenfalls, wiederum zu etwas Inspirierendem…

Puppemitmacherei 2017 Inspiration

Mir mangelt es derzeit zumindest nicht an Inspiration, eher an der Zeit all das auch umzusetzen… ;)

Bücher

Puppemitmacherei 2017 Inspiration
Natürlich gibt es schon immer, und mittlerweile immer mehr, Bücher zum Thema Puppen & Puppenmachen, welche eine gute Inspirationsquelle sein können. Einige hatte ich schon mal ->hier vorgestellt.
Aber natürlich wächst auch meine Bibliothek stetig weiter…

Puppemitmacherei 2017 Inspiration

Puppemitmacherei 2017 Inspiration
Bücher und Zeitschriften – auch aus anderen Disziplinen wie der Kunst, Malerei und Musik aber auch Kinderbücher oder Romane – sind also immer gute Quellen für Ideen und Inspiration zu Puppen und der Puppenmacherei allgemein.

 

Anleitungen

Puppemitmacherei 2017 #1 Inspiration

Zudem sind in letzter Zeit viele wunderbare Anleitungen auch in digitaler Form von verschiedenen talentierten Puppenmacherinnen erschienen.
So z.B. das „Wee Baby“ Doll pattern von Fig&Me, die „Rosy Posy Doll“ Anleitung von Lali Dolls oder „Petite Fleur doll“ von Mon Petit Frere – um nur einige wenige zu nennen.
Und schon lange hätte ich gerne die Zeit, die eine oder andere dieser wunderschönen Puppen mal für mich selbst nachzunähen. Allein der Tag hat zu wenig Stunden derzeit. ;)
Schaut doch mal selbst ein wenig auf Etsy und Dawanda, dort findet man mittlerweile einige sehr gute Puppennähanleitungen.

Material und Werkzeug

Zu beidem habe ich bereits geschrieben hier und ein wenig hier.
Gegegebenerweise habe ich bereits alles notwendige hier.
Die Herausforderung wird eher sein, mit regelmäßig Zeitinseln für dieses Herzprojekt zu schaffen. ;)

 

Kreativ und Frei

Sima doll by KuKalKa.de

Allerdings möchte ich diesmal endlich wieder kreative Pfade betreten und völlig frei von Vorgaben, eine ganz eigene Puppe für mich entwerfen und nähen.
Ich werde also erst noch ein eigenes Schnittmuster erstellen und verschiedene, für mich neue, Techniken probieren, um schließlich die Vision der Puppe, die derzeit nur vor meinem inneren Auge existiert, umzusetzen. ;)
Chances are, there won’t be anything worth showing in the end, but I’ll take the risk – no risk, no fun?! Also schlimmstenfalls habe ich im Dezember nichts vorzuweisen, weil alle meine Entwürfe und Schnitte in der Tonne gelandet sind. Eine Möglichkeit besteht aber auch diesmal wieder, dass vielleicht eine Puppe ähnlich der 70 cm grossen „Sima“ (von dem letzten Mal als ich an der PuppenMitMacherei teilnahm und so einfach mal meinem kreativen Fluß folgen konnte) entstehen wird.
Und ja, mittlerweile ist Sima übrigens auch fertig eingekleidet ;) …:
Sima doll by KuKalKa.de
Aber die Puppe diesmal soll natürlich nicht so groß werden und es wird keine zweite Sima. Mir schwebt im Gegenteil etwas ein… klein.. wenig ..anderes vor… ;)

 

Meine Puppe

Ich habe ja bereits berichtet, dass ich seit einiger Zeit eine bestimmte Puppe im Kopf habe, die ich endlich einmal nähen möchte…
Puppemitmacherei 2017 InspirationInspiriert haben mich nämlich schon seit längerem die einfachen, aber dennoch verspielten, Puppen:
Cloth Dolls
wie die, diese, die, jene, die oder diese.
Spannend finde ich es auch mal andere Materialien zu verwenden, wie z.B. den Wollfilz für das Haar.
Diese Puppen sind so auffordernd in ihrem Spielcharakter, trotz und gerade wegen ihrer Einfachheit.
Allerdings möchte ich meiner traditionellen Puppe nach Waldorfart treu bleiben, denn zu sehr faszinieren mich die Möglichkeiten der Körperformen und deren Nähweisen sowie die der gefilzten Gesichter und mittlerweile auch Glieder und Körper… das Verbinden dieser beiden Seiten, quasi eine „Fusion Doll“ – jedoch nicht künstlerisch sondern vielmehr als Spielpuppe für den Alltag – das wird also meine Aufgabe sein… ;)

 

Mein Vorgehen

Wer hier schon länger liest weiß, dass ich bevor ich eine neue Puppe nähe, zuerst eine Skizze mache. Meine Ideen damit aus meinem Kopf versuche auf Papier zu bringen. Sie zu visualisieren und damit ein wenig klarer werden zu lassen.

Puppemitmacherei 2017 Inspiration

(Psst… hier gibt’s natürlich nur den Schlüßellochblick auf die Entwürfe, denn sonst wäre die Überraschung ja schon vorweg genommen- wer also sehen möchte, wie die Puppe schließlich genau aussehen wird, sollte regelmäßig die Treffen zur PuppenMitMacherei verfolgen ;> …)

Von da an geht es dann in die Ideenverfeinerungsphase, d.h. ich mach noch mehr Skizzen als Variationen von der Ursprünglichen, nun mit dem Gedanken im Hinterkopf und den Überlegungen ob und wie sich das denn auch tatsächlich realisieren/nähen lässt.

Wenn ich dann mit dem Entwurf zufrieden sein sollte, beginne ich damit meine Skizze und Idee als mögliches Schnittmuster zu Papier zu bringen.
(->Wie ich das genau mache, bzw. wie man überhaupt ein Puppenschnittmuster entwirft habe ich hier in diesem Blogpost bzw. auch hier schon einmal ausführlicher erläutert…)
Dann folgt meist eine lange Phase von zeichnen, ausschneiden, übertragen, nähen, stopfen und verwerfen und von vorn… Bis ich schließlich (hoffentlich irgendwann… jedoch wohl nie gänzlich) zufrieden bin mit dem Ergebnis. ;)

Soweit also meine Anfangsüberlegungen zum ersten Treffen und meiner Inspiration.

Ich bin selbst schon gespannt, was die anderen PuppenMitMacherInnen so planen- Eine Überischt dazu gibt es jeweils zu jedem der Treffen auf dem Naturkinder Blog.

<- Hier geht‘ s übrigens zur vorletzten PuppenMitMacherei, an der ich teilgenommen habe…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...4 Likes

4 Antworten auf PuppenMitMacherei 2017 – 1. Treffen: Inspiration

  • Hallo Nat, oh ich bin schon soo gespannt was du da zauberst!!!

    Gerade bei meiner letzten Puppenmittmacherei habe ich viel bei dir gestöbert , in Bezug auf die Filzkopftechnik. Vielen Dank für deine schönen Anleitungen, Erläuterungen .Sie sind immer so ausführlich und mit so viel “ Herz“ geschrieben.

    Die Art Puppe die da planst spricht mich total an und ich hatte auch überlegt so eine zu machen, gerade wegen der Einfachheit und Robustheit dieser Puppen.

    Nun wir werden sehen… sehr anregend dein Beitrag, da komme ich mit meiner Idee doch noch mal ins Schwanken!

    LG Sandy!

  • Liebe Sandy,
    vielen Dank für den lieben Kommentar.
    Und das freut mich sehr,dass meine Posts hilfreich waren.
    Ob meine Puppe dann aber wirklich so wird, wie ich es hier überlege, ist natürlich noch die Frage. ;) Evtl ändere ich unterwegs ja noch den Kurs wieder?! …das ist ja der Zauber, dass ich diesmal ganz frei und kreativ bleiben möchte. heh. Mal sehe, wie das gelingt… ;)
    Freue mich auch, bei all den anderen PuppenMitmacherinnen nachzulesen – Werd gleich auch mal bei dir schauen… ;)
    Herzliche Grüße
    Nat

  • Hallo Nat,
    Wir kennen einander noch nicht, aber ich habe schon deine Dollmaking-tips gelesen. They are very helpful tips and besides, it is fun to read other peoples thoughts and ideas about the proces of creating a doll. I have also been wondering a lot about how to combine a ragdoll and a traditional waldorf doll. Especially since Maria (Mariengold) published this link in her „Fundstücke on internet“: https://dollmakersblog.wordpress.com/acerca-de/. I love the „off the beaten track“, the creativity in them.
    I am very much looking forward to what will come out of your Ideeensammlung!
    Liebe Grüsse, Agathe

  • Dear Agathe,
    thank you for your kind words. I will try to go with the flow this time in making this doll. ;) We’ll see how that one goes.
    Also looking forward to what you will create. ;)
    Lieben Gruß
    Nat

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge