Artwork by Kukalka - Handmade Puppen Waldorf

  • Apropos Puppenmacher aus aller Welt… Hier gibt es ein (leider noch unvollständiges) Verzeichnis.
  • Der Verein Wir machen Spielzeug, stellt hier seine Mitglieder vor.
    Warum es wichtig ist bei Herstellung und vor allem dem Kauf von Spielzeug auf die Sicherheit zu achten, kann man u.a. hier nachlesen.
  • Und wo wir grad bei kostenlosen Anleitungen sind: Hier gibt es eine zum Nähen des knuddeligen Baymax aus einer Socke. <3
  • Theresa von Sami Dolls macht nicht nur schöne vegane Puppen, sondern hat nun auch passend zu den von ihr verkauften Anleitungen viele begleitende Videos zum Puppenmachen auf ihrem You Tube Kanal veröffentlicht.

 

4 Likes

Ich bin nicht nur Puppenmacherin, sondern auch (bald) zweifache Mutter. Daher interessieren mich alle Themen rund um Kinder und Erziehung nicht nur seit meinem Erziehungswissenschaftsstudium und Arbeit als Erzieherin, sondern eben ganz aktuell auch als Mutter.
Da ich nun mit dem zweiten Kind schwanger und man sollte meinen man weiss doch schon alles. Sicher macht es jeder anders und wie eins es für das eigene Kind für am besten hält. Es gibt nicht die Glücksformel, man sollte immer individuelle nach Kind und Familie entschieden.
Trotzdem ist es nett, das eigene Wissen vor der Ankunft des neuen Menschleins noch einmal aufzufrischen.

Daher habe ich mich auch sehr gefreut, als mir dieses Buch für (werdende) Eltern in die Hände fiel…:

Baby artgerecht

Baby artgerecht Buch

„artgerecht – Das andere Baby-Buch: Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen“ 
von Nicola Schmidt
(Kösel-Verlag, 288 Seiten, 19,99 €, ISBN: 978-3466346059)

 

Baby artgerecht

Das Buch beschreibt in einzeln klar gegliederten Kapiteln wie man artgerecht -schwanger sein, -gebären, -tragen- schlafen, -ernähren, -leben, usw. kann.
Mit artgerecht ist dabei auch der Wortsinn gemeint – Es soll der natürlichen Art, wie ein Baby ist und was es daher braucht, gerecht werden. Der Fokus liegt auf der naturnahen Erziehung, ohne ins esoterisch verkünselte abzudriften. Die Autorin bleibt immer sehr nah an der Lebenswirklichkeit vieler Eltern und stellt Lösungen und Konzepte vor, hinterfragt allgemein bekannte Ammenmärchen und beleuchtet die Themen auch immer von wissenschaftlicher Seite.

Baby artgerecht
So beinhaltet das Buch so einige praktische Tips. Außerdem kommen neben Müttern auch Experten zu Wort, so dass man sich abschließend gut selbst ein Bild und eine Meinung zu den einzelnen Themen bilden kann.

Baby artgerecht

Wer also Interesse an dem Thema Erziehung und Leben mit Baby hat, sollte unbedingt einen Blick in das Buch werfen. Mancher mag sich und seine Ansichten in dem Buch wiederfinden. Auch wer bereits Kinder großgezogen hat, wird sicherlich noch einige neue Ansätze, die zum Nachdenken anregen, darin finden.

Baby artgerecht Buch

Fazit: Ein schöner „Ratgeber“ und Mutmacher für das Leben mit Kind(ern)…

 

PS: Hier noch ein Video von Nicola Schmidt in dem sie selbst über ihr Buch spricht:

5 Likes

Die Blogeinträge sind etwas seltener geworden.
Da fragt sich sicher so mancher was denn eigentlich so los war bei Kukalka in letzter Zeit.

Von Momentaufnahmen

Momentaufnahmen Nat Kukalka

Ich war natürlich nicht untätig – Der rastlose und kreative Geist sucht sich immer Beschäftigung. Auch wenn derzeit eher der Körper unaufhaltsam immer mehr das Tempo bestimmt.
Trotzdem gibt es am Blog immer so einiges zu tun – sei es die ein oder andere neue Unterseite oder das Logo, welches ich endlich einmal fertig gezeichnet habe.
Zudem arbeite ich gerade an neuen Anleitungen, die es bald in meinem Shop geben soll. Auch neue Puppen werden entstehen und damit dann auch bald endlich online zu kaufen sein.

Momentaufnahmen

Ob das alles bis zum Sommer passiert, kann ich leider noch nicht sagen, denn momentan hat noch etwas anderes Priorität nämlich Ruhe und …

…Entspannung!

Wer mich schon eine Weile kennt, weiss dass ich gerne zeichne. Nicht nur mit Bleistift oder digitalisiert am Computer. Nein, auch mit Öl und Aquarell experimentiere ich immer wieder auf Leinwand. Vor allem aber ist es sehr entspannend. Für mich ist Malen wie Meditation.
Da darf es gerne auch mal etwas einfach nur zum Ausmalen sein, bei dem man wunderbar die Gedanken schweifen lassen kann und sich gleichzeitig in die Farben vertiefen.
Dazu nutze ich derzeit dieses, das und dieses Ausmalbuch für Erwachsene. Wer schlecht zur Ruhe kommt, sollte es mal damit versuchen. Nach einer halben Stunde malen ist der Kopf frei und man kann sich wieder neu fokussieren.

Momentaufnahmen

In diesem Zusammenhang hilft auch frische Luft und etwas…

…Gartenzeit

Endlich ist der Frühling da. Die Sonne im eigenen Garten geniessen zu können ist ein Geschenk.
Es ist friedlich und beschaulich und genau das, was die Seele gerade braucht. Ganz wunderbar lässt es sich hier träumen, planen oder lesen…

Momentaufnahmen

Momentaufnahmen

Momentaufnahmen

Momentaufnahmen
Derzeit lese ich nämlich wieder viel, wenn ich mal die Füße hoch legen aber dabei gerade nicht stricken mag.
Ganz fasziniert bin ich von Maria V. Snyders Büchern die Heiler-Triologie habe ich bereits verschlungen und lese nun die Ixia-Reihe. Wer ein wenig Fantasy, Geschichte und Politik á la Game of Thrones oder Outlander mag, wird sicher auch gefallen an diesen Büchern finden.
Außerdem muss ich gestehen, dass ich zudem wieder Liebesromane (im weitesten Sinn) lese. Zuletzt beispielsweise diesen oder sowas – Ich schiebe das aber jetzt mal auf die aufwühlenden Schwangerschaftshormone… ;)
Genauso wie meine derzeitige Vorliebe für cheesy songs wie diesen, jenen oder sowas… Psst!

Und da es ja eh längst kein Geheimnis ist…

…We’re Expecting

Momentaufnahmen Nat Kukalka

Ja der Sommer rückt näher und damit auch der errechnete Entbindungstermin. Der bald große Bruder freut sich schon sehr auf den kleinen Bruder.
Es sind jetzt noch gute zehn Wochen. Eigentlich viel Zeit, auch wenn der Nestbautrieb so langsam einsetzt und gleichzeitig noch sooo viel vorzubereiten ist, aber beim zweiten Kind wird man da wohl nachlässiger entspannter und weiss, dass der kleine erstmal eigentlich noch kein eigenes Zimmer braucht und auch die Kleidung des nun großen auftragen kann. Trotzdem fehlen ein paar Essentials wie Babytrage und Kinderwagen.
Oh und Windeln in kleinen Größen sollte man auch im Haus haben, oder? ;)
So einiges sammelt sich schon auf der Baby Wunschliste, vieles habe ich aber dank Schwangerschaftsgedächtnis sicher gerade gar nicht auf dem Plan….
Aber es ist ja auch noch etwas Zeit.

 

PS: Folge mir auf Instagram, um immer auf dem Laufenden zu bleiben was bei mir und Kukalka gerade los ist…

4 Likes

Ahhh… Endlich Frühling! Dieses Jahr noch hoffnungsfroher ersehnt als sonst eh schon. Obschon der April ob seiner Wechselhaftigkeit wettertechnisch ja so ziemlich alles in Petto haben kann. So freue ich mich doch trotzdem an den steigenden Temperaturen und nehme das Strickzeug daher wieder öfter mal mit nach draussen.
Diesen Monat habe ich eigentlich gar nicht so viel Neues auf den Nadeln, um es bei der diesmonatigen Maschenfein Strickkorb Schau herzuzeigen. Dafür habe ich umso mehr Strickpläne für die kommenden Monate…

Gestrickter Kinderpullover

Aber zunächst bin ich noch ein Strickergebnis vom letzten Monat schuldig:
DenGathering Stripes“ Kinderpullover hatte ich letzten Monat auf den Nadeln… Und schon ist er wieder runter von selbigen – Hier daher das fertige Endresultat:

Stricken Anleitungen Kinder Pullover April Nadeln Stricken Anleitungen Kinder Pullover April NadelnStricken Anleitungen Kinder Pullover Stricken April Nadeln

Der Pullover ließ sich schnell und einfach nachstricken. Sicherlich war dies daher nicht mein letzter Gathering Stripes. Auch wenn ich, wie schon im letzten „Auf den Nadeln“-Eintrag erwähnt, zunächst ein wenig Probleme mit dem Übergang vom Kragen zum Pulli hatte. So war doch der Rest um so einfacher zu stricken. Vor allem weil der Pullover als Raglan von oben runter gestrickt werden kann. Wer also schon öfter Raglanpullover gestrickt hat, bekommt hier keine Schwierigkeiten mehr. Ganz nett finde ich zudem das Bündchen. Ursprünglich dazu gedacht, hochgenäht zu werden, habe ich mich dazu entschieden, es stehen zu lassen, so dass der farbig abgesetzte Saum sich etwas hochrollen kann – Eine nette Alternative zu den sonst oft kraus rechts gestrickten Bündchen und Säumen.

Babydecke die Xte

Immernoch auf den Nadeln werde ich diesen Monat aber die Chevron Babydecke in türkis & weiß haben:

Stricken Anleitungen Chevron Baby Decke
Allein der Größe wegen strickt diese sich nicht so leicht weg. (Zudem ich davon aber auch noch zwei weitere Versionen in jeweils anderen Farbkombinationen auf den Nadeln habe, welche je ein Geschenk werden und daher eigentlich noch geheim sind… psst.)
Stricken Anleitungen Babydecke

Geplante Strickprojekte & Baby Cardigan

Ansonsten plane ich gerade ein wenig meine Strickvorhaben für die nächste Zeit:
Der kleine Sohn soll nochmal bestrickt werden mit einer Strickjacke, einem Set oder einem weitern Pullover.
Das Baby soll natürlich auch außer Decken noch etwas anderes von mir gestrickt bekommen.
Angefangen habe ich daher nun erstmal mit dem süßenPuerperium Baby Cardigan hier in grünblau:

Stricken Anleitungen Baby Strickjacke Cardigan Puerperium

Das gute an Baby- und Puppenklamotten ist, dass man sie aufgrund ihrer Größe schnell fertig gestrickt hat. Daher wird dieses Babyjäckchen sicherlich noch diesen Monat fertig gestellt werden und eventuell schlage ich dafür noch mal einige Maschen in einer anderen Farbe an.

Und auch für mich überlege ich bis zum Herbst etwas zu stricken, vielleicht das, das oder das?!…Hmmm. Mal sehen.
So. Und jetzt muss ich wohl erstmal wieder Wolle nachordern gehen, für all die schönen Strickprojekte, die ich noch auf meiner To-Strick-Liste habe… ;)

 

PS: Wie jeden Monat findet ihr auch für den April bei Maschenfein wieder viele weitere gesammelte Strickprojekte.

6 Likes

Schon vor längerer Zeit ist mir ein, zugegebener Maßen seit längerem im Buchhandel erhältliches, Buch in die Hände gefallen. Da ich ja auch an keinem Buch vorbeigehen kann, dass mit Puppen im engeren oder weitesten Sinn zu tun hat, geht es also in dieser Buchvorstellung wieder um Puppen…

Vom Puppe Häkeln und Amigurumi

Eine Puppe kann dabei in den verschiedensten Variationen existieren – von schlicht bis aufwendig gearbeitet, einzeln in Handarbeit produziert oder in Serie gefertigt, sowie Puppen die genäht, gefilzt und gestrickt wurden oder aber, wie eben in diesem Buch näher vorgestellt, gehäkelte Puppen.

Solche gehäkelten Figuren nennt man „Amigurumi“ und der Trend kam schon vor längerer Zeit aus Japan nach Deutschland. Mittlerweile gibt es auch schon viele Bücher zu dem Thema.
Aber quasi ein Standardwerk auf dem Gebiet, mit wunderschönen Figuren und Bildern sowie nicht zuletzt auch wegen der guten Anleitungen, ist folgendes Buch:

Buchvorstellung: „Meine Lieblingspuppe zum Häkeln“

Puppe Häkeln Amigurumi

Meine Lieblingspuppe zum Häkeln: Mit 45 Accessoires und einem Koffer“ 
von Isabelle Kessedjian
(Bassermann Inspiration, 96 Seiten, 12,99 €, ISBN: 978-3572081523)

Puppe Häkeln Amigurumi

Die in Frankreich lebende Isabelle Kessedjian besitzt auch selbst einen bekannten Blog und teilt dort viel Kreatives aus ihrer Welt. Die Schöpferin der Paula Puppe hat sich viel mit Malerei, Bildhauerei und der Arbeit mit Pappmaché beschäftigt, bevor sie zu ihrem Steckenpferd dem Häkeln zurückfand.
Inzwischen hat sie mehrere Bücher mit ihren Projekten veröffentlicht und bietet Häkelkurse für Kinder und Erwachsene an.

Puppe Häkeln Amigurumi

Das sehr liebevoll gestaltete und reich bebilderte Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Weiterlesen

6 Likes

Stargaze by kukalka.de - Illustration © kukalka.de

  • Wo wir grade bei Schnittmustern sind: Auf lalidollnursery.com kann man hier mal nachlesen, wie man gekaufte PDF Puppenschnittmuster in der Größe noch so anpassen kann, dass man  schließlich von der selben Vorlage z.B. ein 30 oder 50 cm grosses Puppenkind arbeiten kann.
  • Kristin Ellermann von Dollystrations hat ein Kinderbuch veröffentlicht über die Abenteuer einer Bamboletta Puppe:
    The Belonging Doll 
    Every doll has a journey. Some live behind glass. Some live on dresser tops.
    A few find themselves, squeezed, tugged, pulled and loved until they are bedraggled.
    This is the story of one doll’s adventure as she learns that only in giving up being perfect, can she feel what it is to truly belong.“

    Das in Kleinauflage erschienene Buch gibt es gerade hier im shop.
3 Likes

Ich liebe es zu stricken.
Natürlich ist aber auch das Stricken ein Hobby, bei dem man neben Wissen, Übung und Erfahrung, zumindest nach und nach so einiges Werkzeug „braucht“. So habe auch ich immer wieder nach passenden Seilen mit anderen Nadelstärken gesucht, brauche ich doch für einen Kinderpullover eine andere Seillänge als für einen kleinen Puppenpullover.
Natürlich gibt es da Lösungen und ich bin wohl eh die Letzte, die sie nun hat, aber ich bin auch schon eine Weile drumherum geschlichen, bis ich sie mir endlich doch zugelegt habe.
Um mir nämlich jetzt nicht ein Arsenal verschiedenster Nadelstärken mit wieder unterschiedlichen Seillängen zuzulegen, habe ich recherchiert und mich schließlich für die praktische Stricknadel-Lösung von Knit Pro entschieden:

Stricknadeln

Knit Pro „Symfonie Holz“ mit auswechselbaren Nadelspitzen.
Ich habe mir das Deluxe Set gegönnt und bin bislang begeistert…:

Stricknadeln

Das Set besteht aus: Weiterlesen

3 Likes

Ab und an mache ich mit beim “Yarn Along”, einem link-up von  Ginny bei Small Things. Hier geht es darum, zu zeigen was wir gerade stricken & lesen.
Beim Klick auf das Yarn Along Bild am Beitragsende gelangt man zur Linkparty und kann alle anderen Beiträge ansehen. Außerdem gibt es noch mehr Fotos bei Instagram (#yarnalong) und Flicker.

Stricken & Lesen

Stricken & Lesen

Wie im letzten Eintrag bereits erwähnt, stricke ich gerade an der dritten Chevron Babydecke.
Mittlerweile geht sie schnell von der Hand, allerdings ist sie mit 153 angeschlagengen Maschen nicht gerade klein. Es wird also wieder ein Weilchen Dauern, bis ich die richtige Größe und Länge erreicht habe. Hoffentlich sind wirklich aller guten Dinge drei und sie wird rechtzeitig im Sommer zur Ankunft des Babys fertig sein…

Ich lese gerne während ich stricke. Allerdings ist es manchmal schwierig die Strickarbeit und das Buch gleichzeitig zu halten. ;)
Daher höre ich in letzter Zeit also eher Hörbücher. Beides lässt sich dann ganz wunderbar verbinden.
Derzeit höre ich Zorn und Morgenröte“ von Renée Ahdieh:
„Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein … Und doch werden sie magisch voneinander angezogen …“
Die Geschichte spielt im Orient und ist angelehnt an das Märchen von 1000 und 1 Nacht. Ich mag den starken weiblichen Charakter aber auch der „Bösewicht“ ist nicht nur schwarzweiß. Bisher mag ich es also ganz gern.

 

Stricken & Lesen

3 Likes

Auch am ersten dieses Monats fragt Marisa von Maschenfein wieder, was man derzeit auf den Stricknadeln hat…:

Der März ist also schon da und ich freue mich. Nicht nur weil nun der Frühling vor der Tür steht, weil bald Ostern ist und weil der Tag, an dem wir unser neues Familienmitglied begrüßen dürfen langsam immer näher rückt.
Das Stricken kommt zwar gerade nicht zu kurz, da ich aufgrund des wachsenden Babybauchumfangs schon früh abends die Füße hochlegen muss und dann zu den Stricknadeln greife, um mich nicht völlig untätig zu fühlen,… aber es sind außerdem tagsüber nebenher noch so viele andere Sachen zu tun. Beispielsweise das neue Zimmer für den bald großen Bruder neu streichen und einrichten. Die alten kleinen Babysachen (an denen noch so viele schöne Erinnerungen hängen) durchgehen, waschen und für das neue Baby einräumen, zur Geburtsvorbereitung, Arzttermine, und dabei noch wie immer Zeit mit dem dreijährigen (spätwintererkälteten) Lieblgingserstgeborenen verbringen, dann Haushalt, Garten, Katzen, und und und….

 

Kinderpullover stricken

Aber nachdem ich ja letzten Monat gleich zwei Babydecken gestrickt habe und damit nun der große Sohn nicht zu kurz kommt (und der kleine noch was zum reinwachsen hat), bin ich gerade etwas im Kinderpullover-Strickfieber. Denn trotz alldem drumrum ist der Kinderpullover „Starboard“ von Two Little Plums, den ich ja letzten Monat begonnen habe zu stricken, tatsächlich schon fertig geworden:

Kinderpullover stricken

Allerdings habe ich einen Dreher in den verkürzten Reihen der Taschen fabriziert, weil ich zu unachtsam war. Außerdem hätte ich für das kraus rechts am Bündchen doch auf kleinere Nadeln wechseln sollen, denn nun ist eben da das Strickbild sehr unordentlich geworden. Auch das Halsbündchen musste ich, wie man leider auch sieht, dreimal neu stricken (es war zuerst zu eng und dann zu weit). Puh.

Kinderpullover stricken Starboard
Obwohl hier irgendwie der Strickwurm drinsteckte, ist dies ein schönes und dank Raglan auch schnelles und einfaches Strickmuster gewesen – zumindest wenn man den Dreh raus hat und zudem die Anleitung vorher ein wenig aufmerksamer liest als ich.
(Ich werde sicher noch einmal eine ordentlichere Version, also mit weniger grober Wolle, davon stricken, da ich nun ja weiss wie es geht. Ähm.)

Kinderpullover stricken

 

Und da ich gerade beim Kinderpullover stricken bin, mache ich gleich weiter mit dem wunderbaren „Gathering Stripes“ von Veera Välimäki. Dafür habe ich einige Maschen mit Drops Baby Merino Wolle, in grau und blau, angeschlagen. Den Kragen habe ich (nach zwei mal wieder aufribbeln, ähmja) mittlerweile gemeistert und bin jetzt am einfacheren Teil angelangt. Eigentlich ist auch diese Anleitung nicht schwierig, allein der Übergang am Kragen war etwas wenig erklärt und hat bei mir zunächst für Verwirrung gesorgt.

Kinderpullover stricken

Mittlerweile habe ich aber den Großteil schon fertigstellen können. Lediglich die Arme muss ich nun mit dem Nadelspiel noch runterstricken. Und es fehlen natürlich auch noch die Knöpfe für den Kragen.
Ein wenig Sorge gemacht haben mir aber auch die Streifen. Ich mag es nicht, wenn beim Übergang der Farben „Treppchen“ entstehen, aber die von mir angewandte Technik, um das zu vermeiden ist noch nicht optimal. Falls also jemand dafür den ultimativen Tipp hätte, wäre ich darum sehr dankbar…
Interessant an diesem Pulli ist auch das Bündchen. Man strickt es mit der Kontrastfarbe und soll es dann nach innen umnähen. Allerdings tendiere ich dazu den sich einrollenden Saum als gewolltes Stilelement einfach so zu belassen.

Kinderpullover stricken

Das Stricken hat – bis auf den verwirrenden Kragen – viel Spass gemacht und ging dann auch vor allem mit dieser gut abzustrickenden Wolle sehr flott. Ich plane also schon weitere Versionen (mit abgewandeltem Kragen) in gelb-hellgrau, braun-türkis, grau-rot, …

 

Die schicke Chevron Babydecke in grau und petrol von letztem Monat ist übrigens ebenfalls noch fertig geworden:

Stricken Chevron Baby Decke
Da sie mitterlweile aber einfach nicht ins neue Farbkonzept des Babyzimmers passt, werde ich mich wohl schweren Herzens von ihr trennen müssen…
Wer also gerne solch eine schicke (Baby-)Decke aus flauschigfeiner Alpakawolle selbst haben oder verschenken möchte, kann sie jetzt in meinem Dawanda Shop erstehen.

Stricken Chevron Baby Decke

 

Außerdem habe ich, wie letzten Monat schon angekündigt, tatsächlich bereits ein paar neue Maschen für die nächste Babydecke angeschlagen und die werde ich wohl den großen Teil dieses Monats auf den Nadeln haben…:

Stricken Chevron Baby Decke

Ich bin nun also selbst mal gespannt, ob ich noch im März die nächste Decke sowie den nächsten Kinderpullover fertigstellen können werde…?!
;)

 

4 Likes

Ruhe Natur Fotografie

Das Leben ist der beste Lehrer.
Meine Lektion lautete Entschleunigung, Ruhe und Prioritäten setzen. Noch lerne ich, aber es wird schon besser damit. Es ist manchmal schwierig in unserer stressigen und gehetzten Zeit einfach mal innezuhalten und durchzuatmen. Sich darüber bewusst zu werden, was wirklich zählt im Leben und wo man eigentlich hin will …und ob man nicht schon längst dort angekommen ist.

Ruhe Natur Fotografie

Ruhe

Die kleinen Dinge im Leben wieder schätzen zu lernen. Ein Lächlen, eine Geste, einen guten Gedanken anzunehmen.
Zu beobachten, wie sich ganz leise Ideen wie treibende Knospen rühren, neues Leben erblüht und sich den Weg bahnt.

Ruhe Natur Fotografie

Zurücklehnen, abwarten, ausharren, geniessen, gedulden lernen und sich den Moment bewusst machen. Sich zurückbesinnen und auf den Klang der eigenen Seele lauschen.

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.
-François de La Rochefoucauld

Ruhe Natur Fotografie

Auch der Stille Raum geben. Vermeintliche Umwege gehen, andere Richtungen zulassen und Planänderungen aushalten.

Ruhe Natur Fotografie

Die Gedanken wie Wolken ziehen lassen und auch die ganz leisen Momente laut im Herzen wiederhallen lassen.

Ruhe Natur Fotografie

Nicht Hammerschläge, sondern der Tanz des Wassers rundet den Kiesel zu seiner Schönheit.

Weiterlesen

5 Likes

Fotografie Puppe Produkt

Erst neulich las ich diesen Blogeintrag bei Sandra von Junikate Puppen zum Thema „Puppografie„. Und nicht erst dann habe ich mir überlegt, endlich mal mein Wissen in Sachen Fotografie zu vertiefen. Klar, ich habe eine gute Kamera und mach nicht erst seit gestern Fotos damit. Trotzdem ist es ein ganz anderes Unterfangen, versucht man einigermaßen professionelle Fotos z.B. für den eigenen Dawanda Shop zu schießen. Hat man genug Geduld und etwas Glück, ist schon ein gutes Bild dabei. Auf Dauer aber wollte ich gern mehr Wissen zur Fotografie sammeln und damit gezielter Einfluss auf meine Ergebnisse nehmen.

Pupen- & Produkt- Fotografie

Also begann ich mit der Recherche zum Thema (Puppen- & Produkt -) Fotografie für Anfänger…:

Es gibt natürlich eine Reihe guter Bücher zu dem Thema.
Jüngst gelesen habe ich selbst z.B.
The Busy Girl’s Guide to Digital Photography: A Really Useful Introduction to Taking Great Photos“ von Lorna Yabsley
und dann noch
Crafter’s Guide to Taking Great Photos“ von Heidi Adnum:

Fotografie Buchtip
Ersteres geht mehr auf die technischen Feinheiten und Kamerabedienung allgemein ein, es werden viele Grundbegriffe geklärt und Eigenheiten von Kameras besprochen.
Letzteres hingegen zeigt anhand ganz konkreter Beispiel (unter anderem auch im Kapitel Dolls & Toys) mit vielen Bildern und Ideen, die Möglichkeiten der kreativen Produktfotografie auf. Zudem ist ein ganzes Kapitel nur der Nachbearbeitung der geschossenen Fotos mit entsprechenden Fotoprogrammen gewidmet.

Fotografie Puppe Produkt

Aber wenn man nun nach der Lektüre diverser Fachliteratur doch noch tiefer in die Thematik einsteigen will und vielleicht sogar Spass an diesem neuen Nebenhobby gefunden hat, lohnt es sich allemal einen Kurs zu machen.
Noch erschwinglich und lokal ist da ein Kurs an der örtlichen Volkshochschule, falls diese gerade einen Fotografiekurs anbietet. Oftmals bieten auch kleinere Fotoläden Workshops und Kurse an.
Diese werden sich dann zwar nicht speziell auf Produktfotografie beziehen, es lohnt sich aber trotzdem zum Einstieg, vor allem um die Grundbegriffe und Funktionen der eigenen Kamera kennenzulernen und so aus dem Automatik- in den manuellen Modus zu wechseln.

Fotografie Puppe
Möchte man sich nun aber mehr auf die Produktfotografie spezialisieren, so gibt es vor allem online so einige Infos und Kurse dazu. Weiterlesen

7 Likes